26.+27.08.2022

Hey du! 

auch schon etwas hibbelig auf dem Sommer? Wir auch!
Das Wichtigste gleich vorneweg: Wir freuen uns extrem, das Landäbärg Unplugged Festival auch in diesem Jahr wieder durchzuführen, und zwar am Sa 27.08.2022. 🥳

Infos zu Tickets, Künstler und allem drum herum gibt’s hier oder auf unseren Kanälen in den sozialen Medien.


︎Instagram
︎Facebook



TICKETS︎︎︎



Der Vorverkauf für das Landäbärg Unplugged Festival vom 27.08.2022 hat noch nicht gestartet.



ÜBER UNS︎︎︎


Das LUPF ist von hier und für alle. Ein Ort, wo sich alle Menschen - ob auf der Bühne oder im Publikum - willkommen und wohl fühlen!
BVKHGVLIUJZTFUZ


UNPLUGGED: Alle Musik an unserem Festival wird akustisch gespielt und nur leicht verstärkt. Also keine E-Gitarren, Synthesizer, Loopgeräte usw. Ungeschminkt, authentisch, stimmig, direkt.  Den auftretenden Künstler*innen und ihrer Musik wird dabei die grösstmögliche Wertschätzung und Aufmerksamkeit geschenkt. Egal ob arrivierte oder aufstrebende Bands, bei uns werden alle gleich behandelt.



VIELFALT: Wir setzen nicht auf ein bestimmtes Genre, sondern wollen qualitativ hochstehende Musik, mehrheitlich aus der Zentralschweiz, über alle Alters- und Genregrenzen hinweg präsentieren. So bunt und vielfältig wie unsere Region.


BEGEGNUNG: Wir möchten eine lebendige Austausch- und Begegnungsplattform sein, auch für die Bands! Deshalb sorgen wir für Durchmischung und schaffen Raum für Spontanität und ungeplante Kollaborationen.





NACHHALTIG: Unsere Bühne ist selbstgebaut, unser Bier selbstgebraut. Die Bar ist recycle-bar und unseren Festivalhumpen kann man abwaschen. Wir möchten einen Akzent dafür setzen, dass ein Openairfestival auch ohne meterhohe Müllberge, zerrissene Plastikzelte und verwüstetes Gelände möglich ist!


AMBIENTE: Während des LUPF verwandeln wir den Landenberg in eine kleine Oase für Gross und Klein, Jung und Alt, Musikliebhaber*innen und andere Geniesser*innen. Ein Treffpunkt für Obwaldner*innen und Menschen von überall, wo Begegnungen entstehen, die es im Alltag nicht oft gibt, wo man sich austauschen kann und wo sich Jede und Jeder willkommen fühlt!






LUPF 2019︎︎︎

Nach längerer Vorbereitungszeit erlebte das LUPF am 24. August 2019 seine Erstausgabe. Rund 800 Besucher*innen tanzten an diesem sonnigen Samstag auf dem Sarner Haushügel der Dämmerung entgegen.

Dank euch und der Hilfe von über 40 Helfer*innen erlebten wir eine unvergessliche Premiere.

Hauptbühne

Ishantu
Trio Fidelio
Famous October
Cerfeda
À la Django
Roli von Flüe Echoquintett
Christov Rolla
Tin Shelter Crew

Füürbühni

Leni Rose
VAU
Simon & Lunzi




HELFER*INNEN︎︎︎

Das LUPF wäre nichts ohne seine zahlreichen Helfer*innen. Sie machen das LUPF erst zum Gemeinschaftswerk! Alle sind Teil davon und tragen das LUPF mit. Es geht nicht nur darum, selbst Hand anzulegen, sondern genauso um das Einbringen von Ideen und um die Weiterentwicklung des Festivals.

Jede Unterstützung ist immer herzlich willkommen! Wenn du auch LUPF-Helfer*in werden möchtest, melde dich bei ︎︎︎Ariane.


ANFAHRT︎︎︎

ZUG & ÖV

Am einfachsten ist der Landenberg mit dem ÖV erreichbar. Vom Bahnhof Sarnen sind es zu Fuss rund 5 Minuten. Der Weg ist ausgeschildert. Wie ihr den Bahnhof Sarnen am einfachsten erreichen könnt, entnehmt ihr dem SBB-Fahrplan (für "Auswärtige": Obwalden ist gar nicht so weit entfernt, wie man das Gefühl haben könnte 😉).
AUTO

Eine begrenzte Anzahl Parkplätze für Autos und andere fahrbare Untersätze sind gleich am Fusse des Landenberges in der “Ei” verfügbar.